Informationsabend zur Berufsorientierung am 06.09.2016

Groß war die Resonanz beim Informationsabend zur Berufsorientierung für die Vorabgangsklassen (H8/R9a/b) am 6. September 2016 an der Haupt- und Realschule Birstein. Knapp 90 interessierte Schülerinnen und Schülern waren mit ihren Eltern gekommen, um sich über die Berufsorientierung zu informieren. Schulleiterin Andrea Lange begrüßte die Anwesenden und betonte, dass für die Vorabgangsklassen nun die heiße Phase der Berufsvorbereitung angebrochen sei. Lina Di Roma, Koordinatorin für Berufsorientierung und Leiterin der Steuergruppe „Schule und Beruf“ der Haupt- und Realschule, machte allen Anwesenden deutlich, dass in 297 Tagen nicht nur die ersehnten Sommerferien, sondern auch die wichtige Bewerbungsphase für einen Ausbildungsberuf beginnen werde. Anschließend stellte sie ausführlich das Berufsorientierungskonzept der HRB vor, angefangen von den Betriebspraktika über die Arbeit mit dem Berufswahlpass bis hin zur Berufsorientierungswoche, bei der sich viele Unternehmen an der Schule vorstellen und Bewerbungs- und Praxistraining auf dem Plan stehen.

Frau Müller-Dickert von der Agentur für Arbeit Hanau war gekommen, um den Schülerinnen und Schülern und ihren Eltern die verschiedenen Unterstützungsmöglichkeiten seitens der Agentur für Arbeit aufzuzeigen. Sehr hilfreich für die Schülerinnen und Schüler und Eltern war die genaue Beschreibung der Voraussetzungen und Einstellungen, die für das Erlernen eines Ausbildungsberufes oder den Besuch einer weiterführenden Schule wichtig sind.

In einer Ausstellung wurden die Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern über die Angebote der Kooperationspartner der HR Birstein informiert und mit reichlich Informationsmaterial versorgt.

 

 

 

   
© ALLROUNDER